WERBUNG

Analfissur bei Hunden – was dem Menschen hilft…

… kann für Tiere ja nicht verkehrt sein. Tatsächlich hatte ich in letzter Zeit mit Tierärzten zu tun, die das Thema Analfissur bei Hunden als echtes Problem schildern. Das kommt hauptsächlich durch falsche Ernährung zustande, wenn der Stuhl vom Hund nicht in Ordnung, also zu fest oder zu weich ist. Also ganz wie beim Menschen. Die Schmerzen sind für das Tier ganz ähnlich unangenehm. Wie kannst du dem geliebten Haustier nun aber konkret helfen?

Das ist eigentlich ganz simpel, und es funktioniert wirklich. In meinem Bekanntenkreis haben es einige Tierhalter mit Erfolg probiert und haben statt auf klassische Cremes oder Salben, die es für eine Analfissur bei Hunden eh nicht gibt, auf Prorepatin* gesetzt. Das Öl gegen Analfissuren funktioniert beim Hund ganz wie beim Menschen. Man muss es natürlich auf die Fissur aufbringen. Das geht am besten mit dem Finger, Fingerlinge für die Hygiene sind empfohlen, wenn man am Popo vom Haustier hantiert. Da das Öl vollkommen ungiftig ist, macht es nix, wenn der Hund es danach ablecken möchte. Idealerweise sollte man das Tier aber direkt im Anschluss ablenken, damit das Öl so lange als möglich auf der Wunde bleibt. Liegt die Fissur im Analkanal, kann man das Öl gegebenenfalls mit einer kleinen Einwegspritze aus der Apotheke einbringen.

Das Prorepatin-Öl* legt sich wie ein Schutzfilm über die Fissur oder auch Afterriss und lindert die Schmerzen. Denn die Bakterienlast wird gemindert und die Wunde geschützt und getrocknet. Mehrmals am Tag aufgetragen, kann dies die Heilung der Fissur beim Hund schnell fördern und ein unbeschwertes Leben zurückgeben.  Sollte dein Tier an einer Analfissur leiden, gibt es also durchaus Wege, das Problem in den Griff zu bekommen. Bitte nicht verzweifeln. Parallel solltest du aber in jedem Fall der Ursache der Fissur auf den Grund gehen und eventuell die Ernährung, nach Rücksprache mit deinem Tierarzt, umstellen. Was dem Tier hilft, hilft auch dem Menschen. Hier habe ich ein paar Tipps zusammengestellt, wenn es dich oder Bekannte mit einer Analfissur erwischt hat.

* [Nachtrag: Warum es mittlerweile etwas Besseres gibt oder direkt zum verbesserten Nachfolgeprodukt repatin N13]