Homöopathie bei Analfissur – welche Mittel sind hilfreich?

Bist du ein Freund der sanften und alternativen Medizin? Dann könntest du in Absprache mit deinem behandelnden Arzt oder einem erfahrenen Homöopathen die Therapie deiner Analfissur mithilfe homöopathischer Mittel unterstützen. Nachfolgend erfährst du, was hinter der Heilmethode steckt und wie Homöopathie bei Analfissur eingesetzt werden kann.

Homöopathie ist individuell und ganzheitlich

In der Homöopathie wird der ganze Mensch einschließlich seiner Lebensumstände und seiner Charaktereigenschaften betrachtet und nicht das einzelne Symptom einer Erkrankung. Für Homöopathen ist eine Erkrankung und deren Symptome ein Zeichen dafür, dass die Lebenskraft versucht, eine gestörte Ordnung wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Aus ihrer Sicht versucht der Organismus, wieder für Gesundheit zu sorgen.

Die dabei entstehenden Symptome sind in der Homöopathie ein Hinweis darauf, welche homöopathischen Mittel den Körper bei seiner Selbstheilung unterstützen zu können. Dabei geht ein Homöopath sehr individuell vor, damit die Behandlung zielgerichtet und sinnvoll erfolgen kann.

Die Therapie beginnt mit einer ausführlichen Gespräch – der sogenannten Erstanamnese –, wobei ganz unterschiedliche Elemente betrachtet werden. Aufwand und Inhalt sind dabei abhängig vom Patienten und seinem Krankheitsbild. Auf Grundlage dieser Anamnese werden dann die individuell passenden Homöopathika ausgewählt – ggf. sogar speziell für den Einzelnen hergestellt.

Homöopathie bei Analfissur kann hilfreich sein, um Symptome zu lindern und die Therapie zu unterstützen. Sinnvoll ist es, sich dazu individuell von einem Experten beraten und behandeln zu lassen. Bei einer Selbsttherapie sollte das Mittel gewählt werden, dass am besten zu Symptomen, Verlauf, Stimmung bzw. Temperament des Betroffenen und Erscheinungsbild der Wunde passt.

Welches homöopathische Mittel gegen Analfissur?

Aus dem oben genannten kannst du bereits erkennen, dass es „eigentlich“ kein konkretes Homöopathikum gibt. Das Mittel müsste auf dich, deine Lebensumstände und Charakterzüge abgestimmt sein, damit die Homöopathie bei Analfissur erfolgreich wirken bzw. die Therapie sinnvoll unterstützen kann.

Wenn wir dir also nachfolgend häufig verwendete homöopathische Mittel gegen Analfissur nennen, ist dies vor allem ein Anhalt für dich. Lese dir die einzelnen Beschreibungen genau durch und entscheide dann, welches davon am besten zu dir passen könnte. Betrachte dabei das Erscheinungsbild, die körperlichen Symptome sowie mögliche Verschlimmerungen und Verbesserungen. Passt keines der Homöopathika genau, dann entscheide dich für das Mittel, das am ehesten für dich in Frage kommen könnte.

Homöopathie bei Analfissur – von A bis S

Acidum nitricum

  • häufige Entzündungen
  • Blutungen
  • Splitterschmerz
  • unangenehm riechende Sekrete
  • Verschlimmerung der Symptome bei Kälte sowie abends und nachts
  • Verbesserung beim Fahren und Reiten

Aesculus

  • schwache Venen
  • auch gegen Hämorrhoiden und Krampfadern
  • Verschlimmerung der Symptome bei Wärme sowie beim Bücken und Gehen
  • Verbesserung der Symptome bei Kälte und im Freien

Agnus castus

  • Lustlosigkeit und Schläfrigkeit
  • entzündete Schleimhäuten
  • Verschlimmerung der Symptome durch Kälte und Nässe sowie durch Kaffee und Alkohol
  • Verbesserung der Symptome durch einwickeln bzw. einhüllen

Aluminia

  • Kinder, die unter Verstopfung sowie blutigem, trockenem und rissigen After leiden

Antimonium crudum

  • Verdauungsprobleme – wenn sich Verstopfung und Durchfall abwechseln

Causticum

  • schmerzhafter Stuhldrang
  • Eiter und Blutungen

Graphites

  • chronische Beschwerden
  • Brennen und Juckreiz
  • Verstopfung
  • Verschlimmerung der Symptome im Sitzen
  • äußerlich als Salbe angewendet

Natrium muriaticum

  • Blutungen
  • starke Schmerzen
  • knollige Form des Stuhls
  • trockene Haut

Paeonia

  • Brennen
  • Nässen
  • Wundheit

Petroleum

  • trockene, rissige Haut
  • orientierungslose und reizbare Erscheinung
  • aufbrausendes Temperament
  • leicht zu verärgern und schnell beleidigt
  • Verschlimmerung der Symptome bei Bewegung, Aufregung und im Winter sowie morgens und auf Reisen
  • Verbesserung der Symptome bei Wärme, trockenem Wetter und beim Essen

Silicea

  • chronische Beschwerden
  • Eiter
  • Verbesserung der Symptome bei Wärme
  • äußerlich als Salbe angewendet

Sulfur

  • Durchfall
  • offenherzige Erscheinung
  • rotwangiges Aussehen mit trockener Haut und zerzaustem Haar
  • ideenreiches, egozentrisches, freundliches und pedantisches Temperament
  • Verschlimmerung der Symptome am Vormittag, bei Bettwärme, im Stehen und in stickigen Räumen
  • Verbesserung der Symptome bei warmem Wetter, Frischluft, Anstrengung und liegen auf der rechten Seite