WERBUNG

Pflegende Intimhygiene bei einer Analfissur

Ein Thema, über das wir irgendwie nicht so gern sprechen, das aber für jeden wichtig und notwendig ist: Intimhygiene. Dabei gehört die richtige Pflege im Intimbereich zur täglichen Routine für uns alle. Gerade bei Menschen, die unter einer Analfissur, also einem Einriss an der zarten Analhaut im Bereich des Enddarms leiden, sollte unbedingt auf die richtige Intimhygiene geachtet werden. Ein Grund mehr, Dir hier unterstützende Maßnahmen und Tipps für die Behandlung einer Analfissur mit auf den Weg zu geben. Pflegende Intimhygiene bei einer Analfissur weiterlesen

WERBUNG

Richtige Ernährung bei Analfissur und Co.

Leider hängt die Entstehung von Analfissuren, Hämorrhoiden und anderen Hautverletzungen im Intimbereich oft mit Verdauungsproblemen unseres Darms zusammen. Und genau aus diesem Grund liegt es an dir selbst, diese Darmprobleme in den Griff zu bekommen. Aber das ist gar nicht so schwierig, wie du jetzt vielleicht denkst. Denn: Ballaststoffe gehören zur richtigen Ernährung, um Analfissuren, Hämorrhoiden und andere schmerzhafte Hautverletzungen loszuwerden. Warum Ballaststoffe so wichtig sind und wie sie deinem Darm wieder in Schwung bringen, erkläre ich dir in diesem Beitrag.  Richtige Ernährung bei Analfissur und Co. weiterlesen

WERBUNG

Wie kann ich eine Analfissur therapieren?

Unbeschwert durch den Sommer gehen klingt für viele Menschen selbstverständlich. Für andere wiederum ist dies schier unvorstellbar. Denn in Deutschland stellen 13 Millionen Menschen pro Jahr Blut bei ihrem Stuhlgang fest, was wiederum oft mit starken Schmerzen einhergeht. Natürlich muss das nicht immer gleich etwas Schlimmes sein. Doch bei einer Vielzahl der Betroffenen lassen sich diese Blutungen mit einer akuten oder bereits chronischen Analfissur verbinden. Den Unterschied erkläre ich Dir hier. Und das bedeutet, mit enormen Schmerzen leben und umgehen zu müssen. Verbunden mit Schmerzen macht der Sommer eher weniger Spaß. In diesem Artikel gebe ich dir einige hilfreiche Tipps, mit denen du erfolgreich deine Analfissur therapieren kannst. Viel Spaß beim Lesen 🙂  Wie kann ich eine Analfissur therapieren? weiterlesen

WERBUNG

Darmsanierung – einfach und natürlich

Hast du Verdauungsbeschwerden wie Durchfall oder Verstopfungen oder leidest du bereits an schmerzhaften Folgen von Enddarmproblemen? Dann solltest du schleunigst darauf reagieren und deinem Darm auf natürliche Weise auf die Sprünge helfen. Der Darmaufbau klappt am besten mit einer Darmsanierung, um die natürliche Darmflora wieder aufzubauen und Folgekrankheiten wie Analfissuren zu vermeiden. Hier erfährst du, welche Bestandteile für eine Darmsanierung wichtig sind.

 

Darmsanierung – einfach und natürlich weiterlesen

WERBUNG

Probiotika für einen gesunden Darm

Das größte Organ in unserem Körper ist der Darm. Deshalb sollten wir ihm auch gebührend Aufmerksamkeit schenken. Denn der Darm kommt als erstes inneres Organ mit der aufgenommenen Nahrung in direkten Kontakt und sollte diese dann optimal verarbeiten können. Und das funktioniert am besten mit Probiotika aus effektiven Mikroorganismen als Nahrungsergänzungsmittel.

Osiba Hulup hilft die Verdauung zu regulieren

Probiotika für einen gesunden Darm weiterlesen

WERBUNG

Analfissur erfolgreich behandeln

Analfissuren zählen mit Hämorrhoiden und Analfisteln zu den häufigsten Beschwerden im Bereich des Enddarms. Betroffene müssen meist sehr starke Schmerzen aushalten, die sogar so weit führen, dass die Lebensqualität enorm eingeschränkt wird. Üblicherweise probieren Leidtragende sämtliche Behandlungsmethoden und Salben aus, um die Analfissur erfolgreich behandeln zu können, sodass sie nicht wiederkehrt. Welches Mittel aber wirklich helfen kann, verraten wir aufgrund eigener Erfahrung und anhand eines enormen Feedbacks  in diesem Beitrag. Analfissur erfolgreich behandeln weiterlesen

WERBUNG

Hocksitzhaltung – natürliche Unterstützung der Darmgesundheit

Der Mensch hat von Beginn der Zeitgeschichte bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts die natürliche Hocksitzhaltung für den täglichen Stuhlgang eingenommen. 1775 entwickelte ein Londoner dann das moderne WC, wie wir es heute kennen. Der Siegeszug der integrierten Wasserspülung und der neuen Sitzhaltung brachte jedoch auch erhebliche gesundheitliche Nachteile mit sich. Zwar wurden durch die Erfindung des modernen WCs die Hygienebedingungen verbessert und die Infektionsgefahr verringert. Gleichzeitig traten jedoch auch jede Menge gesundheitliche Probleme des Darms und weitere Folgeerkrankungen auf. Die Liste ist lang: Verstopfungen, Hämorrhoiden, Fissuren und Inkontinenz können die Folgen sein. Ganz zu schweigen von der Verschlechterung der Ergonomie des Körpers.

Hocksitzhaltung – natürliche Unterstützung der Darmgesundheit weiterlesen

WERBUNG

Blut im Stuhl? Das kann eine Ursache sein

Blut im Stuhl zu entdecken, ist für die meisten Betroffenen ein beängstigendes und alarmierendes Zeichen mit der Frage nach der Ursache. Das heißt aber nicht gleich, dass etwas ganz Furchtbares mit deinem Körper passiert ist. Für Blut im Stuhl kann es unzählig verschiedene Ursachen wie beispielsweise ein Magen-Darm Infekt, Hämorrhoiden oder entzündliche Darmerkrankungen geben. Oft taucht Blut im Stuhl mit anhaltenden Schmerzen während und nach dem Toilettengang auf. Das sind dann meist Anzeichen für eine akute Analfissur im Bereich des Enddarms. Wie es dazu kommt und wie du die Analfissur wieder weg bekommst erfährst Du, indem Du einfach weiterliest.

Analfissur im Enddarmbereich

Blut im Stuhl? Das kann eine Ursache sein weiterlesen